News

Hier finden Sie Neuigkeiten aus unserem Hause.

Sie suchen aktuelle Informationen zu unseren Veranstaltungen? Bitte hier entlang!

BIG was!? - Big Data - ist mehr als das Verwalten großer Datenmengen. Der globale digitale Wissens- und Informationstransfer wirkt sich immer stärker auf nahezu alle Wirtschafts- und Lebensbereiche aus - eine unumkehrbare Entwicklung.

Soziale Online Netzwerke ermöglichen außerdem weitreichende Einblicke in das Konsumenten- und Nutzerverhalten und - mehr noch - den direkten Kontakt zu Kunden und Geschäftspartnern. Aus den Erkenntnissen, die sich daraus für Produktentwicklung, Vertrieb und Qualitätsmanagement ziehen lassen, können entscheidende Wettbewerbsvorteile entstehen. Denn neben der Auswertung all dieser Informationen, bieten die Online Netzwerke in Echtzeit die Möglichkeit, in Produktentwicklung oder -evaluierung Daten hinsichtlich der zu erwartenden Nachfrage zu generieren.

Informationen verschiedenster "Datenwelten" zu erfassen, zusammen zu führen und auszuwerten, Fragestellungen für die eigene Geschäftspraxis zu entwickeln und die Schlussfolgerungen daraus in die Umsetzung einfließen zu lassen - all dies ist im Themenkomplex Big Data subsummiert. Big Data entwickelt sich damit zu einem eigenen, interdisziplinären empirischen Fachbereich.

Die Anwendungsmöglichkeiten für die Immobilienwirtschaft liegen auf der Hand. Ob bei Projektentwicklung, Planung- und Beteiligung, Bau oder Betrieb: in allen Bereichen kann die Anwendung von Big Data Methoden zu einem Wissens- und damit Wettbewerbsvorteil führen. Von Pionieren abgesehen, steht die Immobilienbranche generell damit allerdings erst am Anfang.

Im Human Resources Management wird man sich mit dem Phänomen so oder so beschäftigen müssen. Denn was sich im Markt abspielt, muss seine Entsprechung in der internen Organisation finden. In jedem Fall kommen auf Recruiter und Personalentwickler neue Themen und Aufgaben zu: das Recruiting von „Big Data Minern“, „Big Data Scientists“ oder „Big Data Artists“, die Definition neuer Rollen und deren Schnittstellen, die Etablierung neuer interdisziplinärer Teams, die Unterstützung von Teams und Führungskräften hinsichtlich der dann zweifellos agileren Projektstrukturen - um nur einige Aspekte zu nennen. Und schließlich gilt es die Anwendung von Big Data Methoden in der HRM Praxis selbst zu erproben. So findet der Big Data Ansatz z. B. bereits Anwendung bei der Ermittlung der Mitarbeiterzufriedenheit, bei 360° Feedbacks oder im Rahmen potentialorientierter Personalentwicklungsstrategien.

Big Data ist damit eindeutig ein Zukunftsthema mit strategischem Stellenwert für Unternehmensführung und Business Development. Aber nicht generell, überall und immer: jede digitale Komponente muss auf ihren Mehrwert für ein Produkt, eine Produktidee oder die jeweilige Organisation untersucht werden. Deswegen ist die unmittelbare Anbindung von Big Data Strategien an die Unternehmensführung eminent wichtig. (Stefani Miseré)

Zum Thema Big Data im Human Resources Management befragte das Fachmagazin Immobilienwirtschaft auch die von Arnim Personalberatung. Lesen Sie mehr unter http://zeitschriften.haufe.de/ePaper/immobilienwirtschaft/2016/B192C6C8/index.html#64

von Arnim Personalberatung begleitet erneut den Immobilien-Köpfe Award am ZIA Tag der Immobilienwirtschaft!

Die von Arnim Personalberatung ist auch 2016 Partner der Immobilien-Köpfe Awards des Fachmagazins Immobilienwirtschaft. Verliehen werden die Awards am ZIA Tag der Immobilienwirtschaft in Berlin am 8. Juni 2016. Immobilien-Köpfe, das sind Impulsgeber, Vorbilder, Querdenker und Macher, die die Branche prägen und voranbringen. Die Redaktion des Fachmagazins Immobilienwirtschaft hat dieses Jahr das Thema Zuwanderung durch Flüchtlinge in den Mittelpunkt gestellt: eine unabhängige Jury renommierter Fachjournalisten wird Persönlichkeiten auszeichnen, die in diesem Umfeld in Wirtschaft, Kommune und Zivilgesellschaft Herausragendes geleistet und auf den Weg gebracht haben.

Informationen zum Immobilien-Köpfe Award finden Sie unter www.haufe.de/thema/immobilien-koepfe2016. Informationen zum ZIA Tag der Immobilienwirtschaft auf der Homepage des ZIA.

Verfolgen Sie mit uns zum Ausklang des ZIA Fachprogramms um 18:00 die Preisverleihung an die Immobilien-Köpfe des Jahres 2016! Wir würden uns freuen, Sie am Tag der Immobilienwirtschaft zu treffen!

Stefani Miseré zur Leiterin der Regionalgruppe der Berlin-Brandenburger Immofrauen gewählt

Kontinuität und Wandel bei den Berlin-Brandenburger Immobilienfrauen: auf der diesjährigen Mitgliederversammlung konstituierte sich das Regionalteam in der Hauptstadtregion neu.

In der Leitung des Regionalteams übergab die langjährige Teamleiterin Catrin Wieneke (BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH) den Staffelstab für die kommende zweijährige Wahlperiode an Stefani Miseré (von Arnim Personalberatung GmbH & Co. KG). Das Organisationsteam verstärkte sich mit Christine Rönisch (Preuss GmbH).

Im Amt bestätigt wurden Annette Tipp als stellvertretender Regionalleiterin und Cornelia Eisenbacher als Schatzmeisterin, ebenso wie Nadja Fleischmann (3A Partner), Elenore Kaufhold (BHVG Berliner Häuser Verwaltungs-GmbH) und Margitta Kusch (Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Berlin) in der Veranstaltungsorganisation.

Mit 130 Mitgliedern gehört die Region Berlin-Brandenburg zu den zahlenmäßig stärksten Regionalgruppen des Vereins, der in seinen zehn Vereinsregionen bundesweit mehr als 700 Mitglieder hat (www.immofrauen.de).

KLUG. STARK. VERNETZT: Informationen zu „Frauen in der Immobilienwirtschaft e.V.“ – www.immofrauen.de

„Frauen in der Immobilienwirtschaft e.V.“ ist der älteste bundesweite Zusammenschluss berufstätiger Frauen in der Immobilienbranche, mit aktuell insgesamt mehr als 700 Mitgliedern. Wir bieten engagierten Frauen die Plattform zum Fach- und Erfahrungsaustausch und zur Erweiterung ihres beruflichen Netzwerks. „Frauen in der Immobilienwirtschaft e.V.“ ist bundesweit in zehn Regionen präsent.

Zentrale Ziele des Vereins „Frauen in der Immobilienwirtschaft e.V.“ sind

  • die Förderung des fachlichen, beruflichen und geschäftlichen Austauschs von Frauen in der Immobilienwirtschaft
  • die fachliche und persönliche Weiterbildung, insbesondere auch in puncto Karriere Coaching
  • die Unterstützung weiblicher Berufskarrieren in der Immobilienwirtschaft, insbesondere auch die Nachwuchsförderung im Rahmen von Förder- und Mentoringprogrammen
  • die nationale und internationale Vernetzung bestehender Berufsnetzwerke von Frauen in der Immobilienwirtschaft
  • die Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Institutionen
  • die Vertretung und Repräsentation in der Fachöffentlichkeit, Branchennetzwerken und Verbänden wie z.B. dem ZIA
  • PR und Öffentlichkeitsarbeit von Frauen für Frauen in der Branche (s.a. www.immofrauen.de/wp/de/uber-uns-2/leitbild)

Basis des Immobilienfrauen Netzwerks und der Vereinsarbeit ist das breitgefächerte Veranstaltungs- und Weiterbildungsangebot: neben den zahlreichen, regelmäßigen Veranstaltungen in den Regionen, nationalen und internationalen Netzwerkevents auf EXPO REAL und MIPIM, findet einmal jährlich an wechselnden Standorten die VISIONALE, der hochkarätige „Immofrauen“ Jahreskongress, statt.

Sie wollen mehr über das Netzwerk Frauen in der Immobilienwirtschaft erfahren? Ihre Ansprechpartnerinnen sind

"Fast die Hälfte der deutschen Chefs erzeugt eine demotivierende Arbeitsatmosphäre und nur jeder dritte ist in der Lage, für ein leistungsförderndes oder motivierendes Klima zu sorgen. Dabei hängt der Erfolg von Führungskräften in der Regel stark davon ab, wie gut es ihnen gelingt, ihre Mitarbeiter zu motivieren."

Der Artikel "Talent-Management. Wie Sie das Potenzial ihrer Mitarbeiter voll ausschöpfen" unseres Gesellschafters Ralf Haase in der aktuellen Ausgabe des AIZ - Das Immobilienmagazin (3/2016) ist hier als PDF abrufbar.

von Arnim Personalberatung beteiligt sich an der Jobbörse für geflüchtete Menschen in Berlin

Auf Initiative des Berliner Unternehmers Ekkehard Streletzki (Projektentwickler und Eigentümer des Estrel Hotel und Convention Centers in Berlin) fand am 29. Februar 2016 im Estrel Hotel die erste Jobbörse für geflüchtete Menschen statt. Mehr als 5.000 Teilnehmer besuchten die Jobbörse und informierten sich bei den 211 ausstellenden Unternehmen, Bildungsträgern sowie der Bundesagentur für Arbeit zu Arbeitsplatz- und Ausbildungsangeboten.

Mit einem praktischen Angebot war die von Arnim Personalberatung vor Ort: in Zusammenarbeit mit dem Fotografen Peter Dobias und den Berliner Kollegen von Mercuri Urval boten wir einen Bewerbungs-Check an und gaben den zahlreichen Interessenten Tipps für die Dos und Donts im deutschen Bewerbungsdschungel. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der von Arnim Personalberatung haben diese Initiative mit großem Engagement und Know How vorbereitet und unterstützten die Besucherinnen und Besucher an unserem Stand so konkret bei der Erstellung ihrer Bewerbungsunterlagen – inklusive der kostenlosen Erstellung professioneller Bewerbungsfotos durch unseren Fotografen, Peter Dobias, im Dauereinsatz. Über 60 CV-Checks und Informationsgespräche fanden so innerhalb weniger Stunden statt.

Siehe auch:

www.estrel.com/de/presse.html

www.jobboerse-estrel.de/

www.va-p.de/links-rund-um-bewerbung-jobs-und-karriere

PropertyLunch® und die von Arnim Personalberatung gehen gemeinsame Wege

Wenn am Bau- und Immobilienmarkt über Themen wie "Optimale Immobilienfinanzierungen - zinszyklusorientierte Langfristkredite", "Serviced Apartmentmarkt Deutschland" oder "Stiftungsstrategien für Immobilienunternehmer" gesprochen wird, dann geschieht das häufig im Rahmen der renommierten Veranstaltungsreihe PropertyLunch®, die sich in den vergangenen 14 Jahren mit ihrem einzigartigen Konzept einen Namen gemacht hat.

Im Januar 2002 in Berlin ins Leben gerufen, haben bis heute weit über 1.000 dieser Veranstaltungen an deutschen und europäischen Immobilien-Hotspots stattgefunden.

Seit Anfang 2015 gehört PropertyLunch® - und damit eine der effektivsten Networking-Events der Immobilienwirtschaft - zur von Arnim Personalberatung GmbH & Co KG.

Im neuen Verbund bieten wir Ihnen damit künftig eine um das Personalressort erweiterte Themenpalette: der "Mythos Fachkräftemangel", "Talent Management" oder "Wege, um gute Mitarbeiter im Unternehmen zu halten" werden zukünftig ebenso auf unser Agenda stehen.

Sie kennen PropertyLunch® noch nicht? Dann melden Sie sich hier für die Aufnahme in unseren Einladungsverteiler an. Wir würden uns freuen, Sie bei einer unserer nächsten Veranstaltungen in Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt/Main, Stuttgart oder München begrüßen zu dürfen.

Übrigens: Unter www.va-p.de/2015_Track-Record geben wir Ihnen einen kurzen Überblick über das letzte Geschäftsjahr der von Arnim Personalberatung GmbH & Co KG. Viel Vergnügen beim Durchblättern!

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ihnen!

von Arnim Personalberatung: Jahresrückblick 2015

Unter www.va-p.de/2015_Track-Record geben wir Ihnen einen kurzen Überblick über das letzte Geschäftsjahr der von Arnim Personalberatung GmbH & Co KG. Viel Vergnügen beim Durchblättern!

"Gute Arbeitgeber loben ihre Mitarbeiter. Anerkennung und Wertschätzung zu formulieren, gehört zu den Hauptaufgaben einer Führungskraft."

Der Artikel "Wege, gute Mitarbeiter im Unternehmen zu halten" unseres Gesellschafters Ralf Haase in der aktuellen Ausgabe des AIZ - Das Immobilienmagazin (12/2015) ist hier als PDF abrufbar.

Bertrand Skarmeta im Interview in der Oktoberausgabe des Fachmagazins ImmobilienWirtschaft

Das vollständige Interview ist auf Seite 109f abgedruckt und online abrufbar.

"Köpfe schaffen neue Allianzen"

Im Nachgang zum Immobilienköpfe Award 2015 fanden sich Teilnehmer und Sponsoren zur Diskussion und Auswertung. Auch das Thema Flüchtlinge wurde besprochen: Link zum Artikel.

von Arnim Personalberatung ist wieder Sponsorpartner des Immobilienköpfe Awards 2016

Das Fachmagazin ImmobilienWirtschaft hat auf dem ZIA Tag der Immobilienwirtschaft zum zwölften Mal den "Immobilienköpfe"-Award verliehen. Eine Jury aus 19 namhaften Immobilienjournalisten kürte aus 21 Nominierten die drei Preisträger in den Kategorien „Mut“, „Kreativität“ und „Konsequenz“. Die von Arnim Personalberatung hat diese besondere Auszeichnung für persönlich und unternehmerisch vorbildhaftes Wirken in der Immobilienwirtschaft aufmerksam verfolgt und erneut sehr gerne als Sponsorpartner mit begleitet.

Herzlichen Glückwunsch den drei Preisträgern!

Ekkehard Streletzki, Inhaber der Streletzki-Gruppe in Berlin in der Kategorie „Mut“

Kerstin Kirsch, Geschäftsführerin der Gewobag Mieterberatungsgesellschaft in der Kategorie „Kreativität“

Rolf Buch, CEO Deutsche Annington in der Kategorie „Konsequenz“.

Unser Dank gilt ebenso dem Team der ImmobilienWirtschaft für die tolle Zusammenarbeit.

Weitere Informationen zum diesjährigen Köpfe Award und Fotos der Preisverleihung finden Sie hier.

>>> Preisverleihung der Immobilienköpfe auf haufe.de

>>> Titelthema "Köpfe Awards" in der Juniausgabe der ImmobilienWirtschaft

>>> Pressemitteilung des Haufe Verlags zum Award

>>> Video der Preisverleihung (Youtube)

>>> Bericht auf haufe.de

>>> Fotos PropertyBreakfast & Preisverleihung

PropertyBreakfast der von Arnim Personalberatung am 11.06.2015

Auch dieses Jahr fand der Auftakt für den ZIA Tag der Immobilienwirtschaft für unsere Gäste bei einem hochkarätigen PropertyBreakfast im Hotel de Rome statt.

Auf den diesjährigen Tagungsschwerpunkt „INNOVATIV, LEBENSWERT, BEZAHLBAR - Wie bauen wir morgen?“ stimmte die Marketingexpertin und Architektin Jana M. Mrowetz (Vizepräsidentin, FIABCI Germany) ein. In ihrem Impulsvortrag „The Future is Now“ beleuchtete sie, welche globalen Megatrends unsere regionalen und lokalen Immobilienmärkte in naher Zukunft beeinflussen werden.

Save the Date! Im nächsten Jahr wird unser PropertyBreakfast am Mittwoch, dem 8. Juni 2016 stattfinden und damit bereits zum dritten Mal den Tag der Immobilienwirtschaft des ZIA flankieren.

Hier finden Sie einige Impressionen vom PropertyBreakfast der von Arnim Personalberatung am 11. Juni 2015:

>>> Fotos PropertyBreakfast & Preisverleihung

Die von Arnim Personalberatung ist erneut Sponsorpartner des Immobilien Köpfe-Awards (April 2015)

Bereits zum zwölften Mal kürt das Fachmagazin "Immobilienwirtschaft" mit dem Immobilien Köpfe-Award drei herausragende Persönlichkeiten in den Kategorien "MUT", "KONSEQUENZ", "KREATIVITÄT & INNOVATION".

Die Idee des Preises ist es, Menschen auszuzeichnen, die sich dieses oder letztes Jahr mit besonderen Aktivitäten hervorgetan und dabei auch die Außenwahrnehmung der Immobilienbranche positiv geprägt haben. Der Immobilien Köpfe-Award wird zum dritten Mal auf dem Tag der Immobilienwirtschaft des ZIA (Zentraler Immobilienausschuss) vergeben. Mehr Informationen zu den Awards finden Sie unter www.haufe.de/thema/immobilien-koepfe. Informationen zum ZIA Tag der Immobilienwirtschaft auf der Homepage des ZIA.

Gerne begleiten wir auch in diesem Jahr die Awards in der Kategorie „KREATIVITÄT & INNOVATION“ und drücken allen Nominierten die Daumen! Treffen Sie uns auf dem ZIA Tag der Immobilienwirtschaft am 11. Juni 2015 in Berlin!

Wie wirkt der aktuell fallende Ölpreis auf die Teuerung und damit auf den Zins? (Januar 2015)

Seit diesem Sommer sind die Rohölpreise um fast 50 Prozent abgesackt. Derzeit kostet Rohöl so wenig wie seit mehr als fünf Jahren nicht mehr. Das hat durchaus der Phantasie zu den Konjunkturerwartungen vieler Finanzexperten Flügel verliehen.

Sind eine Belebung der Wirtschaft, damit auch wachsende Inflationsraten und in der Folge steigende Zinsen aber tatsächlich zu erwarten?

>> Lesen Sie hier den vollständigen Artikel (PDF)

19. Dezember 2014 // von Arnim Personalberatung: Bis bald im nächsten Jahr!

Dass "LICHTGRENZE" Wort des Jahres 2014 werden könnte, daran haben wir zuletzt gedacht, als wir das Motiv für unsere Weihnachtsgrüße ausgewählt haben. Wie schön, dass wir uns nun, im bestem Einvernehmen mit der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS), von Ihnen aus dem Jahr 2014 verabschieden können.

Wir tun dies mit einem strahlenden Blick auf eben jene „Lichtgrenze“, die im November Hunderttausende verzaubert hat (s.a. berlin.de/mauerfall2014/). Gekonnt in Szene gesetzt hat unsere Ideen einmal mehr die Grafikerin und bildende Künstlerin Antje Gerhard, www.lichtkeil.de. Dank auch an die Kulturprojekte Berlin GmbH, für die freundliche Überlassung des verwendeten Motivs.

Wir wünschen Ihnen, dass Sie voll Energie und Zuversicht ins neue Jahr starten können. Und in den wenigen Tagen bis dahin - lassen Sie es sich gut gehen!



Für eine größere Version bitte das Bild anklicken.

18. Dezember 2014 // Jahreshighlights der von Arnim Personalberatung

Allen Kunden, Geschäftspartnern und unterstützenden Marktexperten möchten wir für die immer angeregte, intensive Zusammenarbeit der zurückliegenden 12 Monate herzlich danken!

Mit 2014 konstatieren wir eines der inhaltlich vielfältigsten und arbeitsreichsten Jahre unserer gesamten, langjährigen Besetzungserfahrung, das daher u.a. auch eigenen Teamaufbau erfordert hat. Wir haben eine Reihe neuer Klienten gewonnen, die mit ambitionierten Folgeprojekten mit uns ins Neue Jahr starten. Und im Rückblick auf die in 2014 vollzogenen Besetzungen können wir unter anderem mit Stolz vermelden:

  • Head of Property Management Germany beim weltweit führenden Anbieter von Logistikimmobilien
  • Mehrere NL-Leitungen Deutschland für die führende österreichische Projektentwicklungs-Holding
  • Leiter Operatives Geschäft Gebäudetechnik (COO HLSE) / Nachfolger des Unternehmers in spé für einen deutschen Marktführer im Bereich der Gebäudemodernisierung und im Bestandsmanagement am Standort Berlin
  • Aufbau eines kompletten (Senior) Asset-Management-Teams Deutschland beim global größten Shopping-Investment-Fonds
  • Zwei Senior Portfolio-Manager Europe bei einem der drei größten Anbieter internationaler Offener Immobilienfonds
  • Leitung Internationales Vermietungsmanagement beim größten Asset Manager der deutschen Versicherungswirtschaft
  • Regionalleiter Gebäudemanagement sowie Leiter Liegenschaftscontrolling für ein national führendes Einzelhandelsunternehmen
  • Leiter Human Resources Management und HR Referent für eines der größten deutschen Wohnungsunternehmen
  • Mehrere Designmanager und Projektsteuerer in den Bereichen Office, Retail und Residential
  • Leiter Bestandsmanagement für eine börsennotierte Wohnimmobilien AG

Hervorhebenswerte Tendenzen unserer diesjährigen Besetzungserfahrung waren:

  • Ein starkes Aufkommen seniorer Bedarfe im technischen Realisierungs- und Bauprojektmanagement, spezifiziert in den verschiedenen Nutzungsarten, hervorzuheben Geschosswohnungsbau und Logistik: Mehrere abgeschlossene Besetzungen in sämtlichen Ballungszentren bei international führenden auslandsbasierten Immobilienentwicklern
  • Zunehmende Suche nach geeigneten Persönlichkeiten für die Fortführung von zur Wendezeit gegründeten Unternehmen, deren geschäftsführende Gesellschafter in das Rentenalter kommen: Mehrere Beauftragungen und erfolgreiche Umsetzungen solcher Positionen in Berlin und Hamburg
  • Verlangte Einbeziehung bautechnischer Expertise und architektonisch-konzeptionellen Rebrandings im standortleitenden Technical Management von Großimmobilien: Mehrere entsprechende Besetzungen bundesweit bei europäisch führender Shopping-Immobilien AG
  • Gefordertes „Spiegeln“ und Implementieren eigentümerseitiger prozessualer Vorgaben, Berichtsspezifika u.w. in leitenden Positionen des Property Managements bei den führenden Service-Gesellschaften: Mehrere entsprechende Besetzungen in Regionalleitungen, bundesweit

5. Dezember 2014 // Neuwirth Finance Zins-Kommentar

In den letzten Jahrzehnten hat die Globalisierung massive Vermögenszuwächse durch billigere Produktionsbedingungen ermöglicht. Damit einher gingen Rückgänge der Investitionen und verringerte Lohnsteigerungen. Sparen war gesellschaftlicher Konsens. Aber der Preis dafür ist eine zähe Rezessionstendenz, der nur schlecht zu entkommen ist.

>> Der vollständige Kommentar (PDF)

21. November 2014 // Neuwirth Finance Zins-Kommentar

Notenbanken haben die Aufgabe, Geld aus dem "Nichts" zu schaffen, um es nach Möglichkeit der Wirtschaft zur Verfügung zu stellen und auch wenn es nicht in deren Verträgen steht, erscheint es legitim, Staatsanleihen oder andere Wertpapiere aufzukaufen, um damit indirekt die Wirtschaft zu stützen. Das ist durchaus nicht unumstritten. Einen kleinen Exkurs in die Materie lesen Sie im heutigen Zinskommentar.

>> Der vollständige Kommentar (PDF)

Oktober 2014 // "Alles ist Eines" // Ein Kommentar der vAP

Der Paradigmenwechsel im Immobilien-Asset-Management aus der Sicht eines Headhunters. Ein Kommentar von Bertrand Skarmeta, Partner der von Arnim Personalberatung.

>> Download als PDF

Eine gekürzte Fassung ist in der Oktoberausgabe der Fachzeitschrift immobilienwirtschaft erschienen. (PDF der gekürzten Fassung)

29. September 2014 // "Zinssenkung ist ungefährlich" // Veröffentlichung in der IZ

Die erneute Senkung der Leitzinsen durch die EZB wird die Immobilienpreise in Deutschland zwar weiter nach oben treiben. Die Gefahr einer Blasenbildung sieht Ralf Haase, Zinsexperte bei Neuwirth Finance, allerdings nicht. Dafür sei einfach zu viel Eigenkapital unterwegs.

Artikel erschienen am 11.9.2014 in der Immobilien Zeitung (print/online).

>> Download als PDF

>> Link zur Onlinefassung

14. August 2014 // Neuwirth Finance Zins-Kommentar

Europa versinkt schon bald in einer großen Inflation, meinen viele sogenannte Experten. Als Beweis wird herangeführt, dass die EZB nun unbegrenzt Geld "drucken" wird, da sie ja mit dem Ankauf von Staatsanleihen direkt geldschöpfend tätig wird. Bisher ist das alles aber nur eine Ankündigung, die sich eben deswegen nicht bewahrheitet, weil das Wort "unbegrenzt" eine gewichtige Rolle spielt. Diese "Drohung" verhindert, dass Finanzmarktakteure auf den Plan treten, die gegen einzelne Länder spekulieren. Demzufolge ist eine Intervention der Notenbank überhaupt nicht nötig.

>> Der vollständige Kommentar (PDF)

14. Juli 2014 // "Einkaufscenter reloaded" // Ein Kommentar der vAP

Research-Experten und in der Sparte führende Developer diagnostizieren bei Minimum 50% der flächenstarken eingeführten deutschen Shopping Center ab 18 T qm BGF einen eklatanten Revitalisierungsbedarf, der weit über die oft diskutierte Thematik der food-courts hinausreicht. Hinein pulsiert die Frage: Wie angesichts der Thematik Handel versus Internet in Zukunft noch lebensfähige Standortgemeinschaften schaffen, die regen Zulauf verzeichnen?

Nicht nur am offenkundig ausrangierten, älteren Einkaufsstandort werden tiefgehende bauliche Umstrukturierungen erforderlich, ausgehend von zukunftsfähigen Center-Konzepten, die modernstem, e-commerce-affinen Marketing sichtbar Rechnung tragen.

In diesem Spannungsfeld erreichen uns zur Zeit sowohl von wertbildenden Asset Managern und Fonds, als auch von umgestaltenden Developern viele und herausfordernde Mandate.

11. Juli 2014 // Neuwirth Finance Zins-Kommentar

Während die Teuerungsrate in Frankreich die Inflation von niedrigem Niveau aus überraschend weiter gesunken ist, zog die deutsche Inflation im Juni minimal an. Waren und Dienstleistungen kosteten hier im Juni durchschnittlich 1,0 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte. Die Teuerungsrate blieb allerdings damit nur marginal über dem Vier-Jahres-Tief von 0,9 Prozent im Mai und verharrt klar unter der Marke von zwei Prozent, bei der die Europäische Zentralbank von stabilen Preisen spricht. Alle anderen Länder der Eurozone bewegen sich deutlich unterhalb des deutschen Niveaus. Insgesamt kann also mitnichten von einer Preisstabilität im Sinne der EZB gesprochen werden.

>> Der vollständige Kommentar (PDF)

8. Juli 2014 // Launch unserer neuen Webseite!

Alles bleibt anders! Veränderungsfähigkeit und Veränderungswilligkeit sind Erfolgsfaktoren für Unternehmen und für jeden einzelnen Berufsweg. Wie ein roter Faden zieht sich diese Erkenntnis auch durch die Seiten unserer neuen Homepage: www.va-p.de.

Wir haben gerne ausgetretene Pfade verlassen und bieten Ihnen ab sofort in komfortabler und übersichtlicher Form die Möglichkeit, sich über unser breites Servicespektrum im Executive Search, Interim Management sowie HR Consulting zu informieren und mit uns in Kontakt zu treten.

Ob als Personalverantwortlicher oder als Netzwerker in eigener Sache: informieren Sie sich künftig regelmäßig auf va-p.de

Frischer Wind ins Webdesign, die Benutzerfreundlichkeit  und natürlich auch die Datensicherheit zu bringen – das waren unsere Anforderungen an die neue Homepage.

In diesem Zusammenhang werden Sie sich vor allem über das responsive Design freuen, das es Ihnen ab sofort ermöglicht, www.va-p.de auch auf Ihrem mobilen Endgerät komfortabel abzurufen.  

Außerdem haben wir viel Zeit in die Entwicklung unseres Stellenportals investiert – schließlich das Herzstück der Seite!

Dynamische Filter, unterschiedliche Möglichkeiten, Stellenprofile einzusehen oder zu versenden, die Favoritenfunktion – nur einige Vorzüge unserer neuen Stellenbörse.

Ebenfalls neu: unser Kundenportal, in dem wir Informationen zum aktuellen Projektstatus bereit stellen. Hiermit tragen wir dem Wunsch vieler Kunden Rechnung, noch näher am Projektgeschehen zu sein.

„Dauerbrenner“ ist und bleibt der Datenschutz. Er spielte bei unserem Relaunch von Anfang an eine zentrale Rolle. Der Wunsch nach unkompliziertem Handling und Performance ging Hand in Hand mit unserem Anspruch an Datensicherheit. Im Ergebnis haben wir uns für Deutschland als Serverstandort und ein Rechenzentrum mit hohen Ansprüchen an die Datensicherheit entschieden. Wir verzichten ganz bewusst auf cloudbasierte Funktionen und Tools wie Google Analytics. Verschlüsselte, anonymisierte und ausschließlich lokal erfasste Analysedaten machen Ihren Besuch auf unserer Seite nicht zum öffentlichen Spaziergang. Wir sind stolz auf das Ergebnis. Es entspricht nicht nur deutschem Recht, sondern berücksichtigt schon jetzt europäische Vorgaben zum Datenschutz. Mehr Informationen hierzu finden Sie unter va-p.de/datenschutz.

Webdesign und Programmierung hat die Agentur Die Grafiker (www.diegrafiker.de) für uns umgesetzt. Allen Beteiligten dort gilt an dieser Stelle unser Dank für die professionelle Umsetzung und kompetente Betreuung.

Viel Spaß auf unseren neuen Seiten wünscht die von Arnim Personalberatung!

14. Mai 2014 // Property Breakfast der von Arnim Personalberatung zum ZIA Tag

Bevor der ZIA am 14. Mai in der STATION-Berlin seine Pforten zum Tag der Immobilienwirtschaft öffnete, luden wir herzlich ein, mit uns bei einem Networking-Frühstück in den Tag zu starten! Ort des Geschehens war eine der schönsten Berliner Locations: das First Class Hotel de Rome im Herzen der historischen Berliner Mitte.

Die 60 verfügbaren Plätze waren schnell vergeben und gemeinsam mit Entscheidern aus der Immobilienwirtschaft fand konstruktives Networking im exklusiven Rahmen statt. Ein besonderes Highlight war dabei, und das trotz regnerischer Tendenz, die sensationelle Dachterrasse des Hotel de Rome: Der einmalige Ausblick auf das klassizistische Berlin mit dem Ensemble Staatsoper, Humboldt Universität und Straße Unter den Linden bildete eine wunderbare Überleitung zur Veranstaltung am Nachmittag.

17. April 2014 // von Arnim Personalberatung sponsort Immobilien Köpfe-Award 2014

Am "Tag der Immobilienwirtschaft" werden von der Fachzeitschrift Immobilienwirtschaft verdienstvolle Vertreter der Branche mit dem "Immobilien-Köpfe Award" in den Kategorien MUT, KREATIVITÄT UND INNOVATION sowie KONSEQUENZ ausgezeichnet.

Mehr Infos hierzu: www.haufe.de/immobilien/koepfe2014.

Die von Arnim Personalberatung begleitet als Sponsorpartner.

7. März 2014 // Die von Arnim Personalberatung im Interview

Die Professionalisierung und Diversifizierung der immobilienwirtschaftlichen Berufsbilder spiegelt sich in entsprechenden Personalbedarfen. Immobilienunternehmen tauchen jedoch im Ranking der beliebtesten Arbeitgeber nur selten auf. Häufig werden daher beim Recruiting von Fach- und Führungskräften Personalberatungen eingebunden. Dimitri N. Lewan, Carolin Eichholz, Frank Groß, Jutta Heusel, Martina Borgmann, Sabine Märten, Stefani Miseré und Thomas Flohr berichten aus der Praxis von Personalberatern. Izabela Danner gibt Einblick in die Anforderungen eines Unternehmens.

Stefani Miseré, geschäftsführende Gesellschafterin der von Arnim Personalberatung, stellte sich den spannenden Fragen der Fachzeitschrift Immobilienwirtschaft. In Teilen abgedruckt im Karriereguide 2014, die vollständige Fassung ist online auf der Webseite von Haufe einsehbar.

Juni 2013 // Die Geheimnisse der Personalberater

Drei Personaler aus dem Immobilienbereich verraten ihre (kleinen) Geheimnisse. Ein Kurz-Interview, erschienen in der Juni-Ausgabe der Immobilienwirtschaft: Link zur digitalen Ausgabe.

 

Ihr/e Ansprechpartner/in